- Salmonsson -
Medizin- und Kraftschmuck

 

 

Medizin- und Kraftschmuck


Wikinger-Felsritzungen
- Schlüsselanhänger


Keltisches Flechtwerk


Baumperlen


Herzenssteine

 

Wikinger-Felsritzungen aus der Bronzezeit

An vielen Plätzen in Skandinavien kann man heute noch 
Felsritzungen auf flachen Steinen oder Steinplatten finden, 
die zur damaligen Zeit vor ca. 2.500 bis 3.000 Jahren 
am Meeresufer lagen und von Wasser überspült waren. 

Die meisten dieser Plätze befinden sich heute 
durch die skandinavische Landhebung 
auf mittlerweile trockenem Gebiet.

Das Ritual der Felsritzung war vermutlich 
ein heiliges, religiöses und kultisches Ritual. 
Nicht das künstlerische Ergebnis war wichtig, 
sondern der Akt der Felsritzung an sich 
war das lebendige Gebet, der Dank, das heilige Ritual. 
So kann man viele einander überlappende Felsritzungen finden.

Die Motive sind meist sehr schlicht 
und muten eher wie Kinderzeichnungen an. 
Sie wurden mit Werkzeug aus hartem Stein in den Fels gehauen 
und vermutlich mit Farbe ausgemalt. 
Da rote Farbreste gefunden wurden, wird angenommen, 
dass eisenhaltige Erde mit Fett oder Eigelb angerührt 
und zum Färben verwendet wurde.

Hier findest Du Medizin- und Kraftschmuck mit Wikinger-Felsritzungen.

 
Felsritzungen im Wald bei Kristianopel in Südschweden

 

Impressum       Kontakt       Startseite         Anfahrt       Links